Resilienz

Trotz Belastungen gesund und munter bleiben

In den letzten Monaten, geprägt von COVID-19, haben sich viele Dinge verändert. Wir müssen uns neuen Herausforderungen stellen, umdenken und schwierigen Situationen mutig ins Auge schauen.

Wer braucht da nicht starke Nerven, Unterstützung zur Motivationserhaltung und genügend Kraft, um all den vielfältigen Belastungen Stand halten zu können?

Resilienz gewinnen und stärken ist dabei ein Thema, das zunehmend an Bedeutung gewinnt. Ermutigend ist für uns alle eine zentrale Aussage der Resilienzforschung:

RESILIENZ ist trainierbar!

Das gilt für Mitarbeiter und Führungskräfte gleichermaßen.

Führungskräfte haben dabei allerdings eine besondere Rolle und Verantwortung. Denn in Zeiten von Ungewissheit und schnellem Wandel wird es zunehmend wichtig, zunächst sich selbst geistig agil, emotional belastbar und körperlich gesund zu erhalten. Resiliente Führungskräfte wirken dann als Multiplikatoren und befähigen so ihre Teams und ihre Organisation auch unter Belastung erfolgreich zu bleiben.

Mit virtuellen Resilienz-Trainings unterstützen wir gerne Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte, die eigene und die gemeinsame Widerstandskraft zu erhöhen.

 

Resilienz-Kompetenz bieten wir Ihnen in diesen bewährten Online-Formaten:

  • LernEspresso, ca. 2,5 Stunden, für eine flexible Anzahl von Teilnehmer*innen
  • Compact-Training, ca. 6 Stunden gesamt, für 4-12 Teilnehmer*innen
  • DeepDive, ca.12 Stunden gesamt, für 4-12 Teilnehmer*innen

Lernziele:

  • Das Thema Resilienz und seine Bedeutung verstehen
  • Die Zusammenhänge kennen, um zufrieden, gesund und fröhlich zu bleiben
  • Wissen zur Verbesserung der eigenen Widerstandskraft nutzen
  • Methoden erlernen, mit denen jeder seine eigene Resilienz trainieren kann
  • Mentale Stärke entwickeln und besonnen reagieren können
  • Resilienz im Team und in der Organisation fördern können
  • Resilienz auch für die Arbeit im Home-Office im Blick haben

Inhalte:

  • Der Zusammenhang von Resilienz, Stress und Burnout
  • Drei Ebenen im Fokus, die aufeinander wirken
    • Individuelle Resilienz
    • Teamresilienz
    • Organisationale Resilienz
  • Test der persönlichen Widerstandskraft
  • Empirische Faktoren, die Resilienz stärken können
  • Prävention physisch, psychisch und sozial
  • Resilienzfaktoren als Trainingsansätze
  • Haltung, Einstellung, Mindset – situationselastisch reagieren
  • Ängste sind Teil der Belastung – hinschauen statt verdrängen
  • WOOP – Erfolg hat Methode

Methodische Hinweise:

  • LernEspresso: Sensibilisierung für das Thema Resilienz, Überblick und Handlungsimpulse gewinnen
  • Compact-Training: Bewusstheit für die Bedeutung des Themas Resilienz gewinnen, fundierte theoretische Grundlagen erwerben, intensive Selbstreflexion durchführen, neue Fähigkeiten zur Verbesserung der Widerstandskraft aufbauen
  • DeepDive: Breite Themenkompetenz, Aufbau neuer Verhaltensweisen und Routinen, individuelles Feedback, Umsetzung im eigenen Verantwortungsbereich

 

Zusätzlich bieten wir auch gerne Workshops und andere Formate zum Thema Resilienz an, die wir passend zu Ihrer Zielsetzung konzipieren und realisieren.

Wir arbeiten auf der virtuellen Plattform Ihrer Wahl: Adobe Connect, ZOOM, Webex, Skype for Business/Microsoft Teams und weitere auf Anfrage.