Zielvereinbarung 4.0

Führen mit Zielen in der VUCA Welt

 „Aktuell fahren wir auf Sicht, wir müssen schnell reagieren, da haben Ziele bei uns keine Bedeutung mehr!“ Hinter dieser Aussage steckt eine resignierende Erfahrung: Dass klassische Führen mit TOP-down-Zielen hat seine Wirksamkeit verloren, ein bewährter Prozess löst sich auf, entpuppt sich als wenig zukunftsfähig und entspricht nicht mehr den selbstorganisierten und agilen Arbeitsweisen.

Aber sind damit Ziele insgesamt ohne Bedeutung für den unternehmerischen Erfolg und die Leistungsbereitschaft von Mitarbeitern? Nein, wir müssen Ziele einfach anders denken und leben, passend zu den aktuellen Herausforderungen und dem Wandel zum New Work.  

Wir helfen Ihnen dabei und liefern in unserem Remote Workshop die passenden Lösungen, anschaulich erklärt, mit Erfahrungsaustausch, praktischen Tipps und interaktiven Methoden.

Online in 4 kombinierbaren Themenblöcken und zwei Formaten

  • LernEspresso, 3,0 Stunden, max. 20 Teilnehmer*innen
  • Compact Training, 6,0 Stunden gesamt, 4-12 Teilnehmer*innen

Lernziele:

  • Die Teilnehmer reflektieren die Relevanz von Zielen in einer veränderten Geschäftswelt
  • Sie gewinnen ihre Mitarbeiter für die Ziele der Organisation und stiften Sinn
  • Mitarbeiter und Teams werden beim Roll-out der Unternehmensziele motivierend beteiligt
  • Ziele werden konsequent SMART formuliert, es entsteht Transparenz
  • Feedback- und Fehlerkultur werden erfolgreich in die Praxis umgesetzt
  • Die Teilnehmer können mit Zielen im VUCA-Umfeld und agilen Settings erfolgreich steuern

Inhalte:

Themenblock 1: Motivation und Zielentfaltung im Wandel

  • Das WARUM führt zu emotionalem Engagement (Simon Sinek)
  • Begriffsklärung: Mission, Vision, Ziele und Aufgaben
  • Über Sinn, Motivation und Flow (D. Pink, M. Csikszentmihalyi)
  • Paradigmenwechsel in der Ziel-Kultur, Motivation für Ziele im Team
  • Zielentfaltung als offener Kommunikationsprozess
  • Zielentfaltung in der virtuellen Zusammenarbeit

Themenblock 2: Der richtige Ziele-Mix und Zielformulierung

  • Zielfindung: Top-down und Bottom-up
  • Drei Zielarten, die wir für den Erfolg benötigen
  • Ziele-Portfolio, mit und ohne Balanced Scorecard (BSC)
  • Mit Zielen zur Innovation und Entwicklung beitragen
  • Ziele, Aufgaben und Maßnahmen
  • Die Kunst SMART formulierter Ziele
  • Mehr Verbindlichkeit in den Zielen gewinnen

Themenblock 3: Der neue Spirit in der Zielverfolgung

  • Verpasste Chancen der Zielverfolgung im Alltag
  • Situatives Führen und Zielverfolgung (Hersey & Blanchard)
  • Zielverfolgung im Mindset „Positive Leadership“
  • Gelebte Fehlerkultur und Zielerreichung
  • Die OKR-Methode im dynamischen und agilen Umfeld
  • Methoden der virtuellen Zielverfolgung

Themenblock 4: Arbeit mit Zielen in der VUCA-Welt

  • Praktische VUCA-Erlebnisse im Berufsalltag
  • Die andere Rolle von Zielen im VUCA-Umfeld
  • Der CODE Mindset im Umgang mit flexiblen Zielen
  • Das Cynefin-Framework: klassische oder agile Methoden
  • Sicherheit und Vertrauen in der virtuellen Arbeit mit Zielen

Methodische Hinweise:

  • Theoretische Impulse und anschauliche Modelle
  • Abgleich zwischen SOLL und IST im eigenen Zieleprozess
  • Kurze Reflexionen und Übungen als Gruppenarbeit
  • Checklisten und Reflexionsfragen zur vertiefenden Einzelarbeit

  • Dynamischer Wechsel von Online und Offline Phasen
  • Arbeit in Kleingruppen und Tandems
  • Simulationen und Arbeit an eigenen Fällen der Teilnehmer*innen
  • Kollegiale Beratung und Feedbacks (durch Kollegen und Trainer)
  • Transfervorhaben für die eigene Arbeit mit Zielen


Unser LernEspresso und Compact-Training richten sich an Führungskräfte, Projektleiter und Experten, die Ihre Themen in Zusammenarbeit mit anderen zum Erfolg bringen möchten. Wir arbeiten „near-the-job“ mit konkreten Zielen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmer.

In der Variante „Mehr Motivation und Eigenverantwortung im Umgang mit Zielen“ bieten wir unser Thema „Zielvereinbarung 4.0“ auch für Mitarbeiter und Teams an.