Resilienz

Situationselastisch reagieren – auf die Haltung kommt’s an

In Krisenzeiten sind Stehaufmännchen gefragt. Dieses Sinnbild beschreibt gut, worauf es ankommt: es ist die Fähigkeit, die aufrechte Haltung aus jeder beliebigen Lage wieder einzunehmen.
Resilienz ist also die Fähigkeit von Menschen, erfolgreich mit belastenden Situationen umgehen zu können. Erfolgreich heißt, Veränderungen anzunehmen und vielleicht sogar mitzugestalten, aus Niederlagen zu lernen und Krisen konstruktiv und nachhaltig zu überwinden.

Resilienz im Unternehmen

Wer ausreichend resilient ist, kann Belastungen und Druck besser verarbeiten und sorgt so für seine seelische und körperliche Gesundheit. Was für den Einzelnen gilt, ist auf jede Organisation übertragbar.

Drei Ebenen sind für den Aufbau oder Erhalt von Resilienz wichtig:

  1. Die persönliche Ebene des einzelnen Menschen
  2. Die Gruppenebene, die ganze Teams und Abteilungen betrifft und
  3. Die organisationale Ebene, die das Gesamtunternehmen meint und die Rahmenbedingungen und Arbeitsbedingungen schafft.

Oft wird das Thema Resilienz ausschließlich auf den beiden ersten Ebenen angesiedelt. Die dritte Ebene wird kaum berücksichtigt - schafft damit aber das Dilemma, dass etwas auf persönlicher/ sozialer Ebene gelöst werden soll, was jedoch häufig strukturell bedingt ist. Daher ist unsere klare Empfehlung, den Blick auf alle Ebenen zu richten. Nur dann kann jede einzelne Initiative ihre volle Wirkung entfalten.

Resilienz ist lernbar

Resilienz ist uns zwar nicht unbedingt in die Wiege gelegt, aber: sie ist lebenslang lernbar! Führungskräften kommt hier eine besondere Verantwortung zu. Denn in Zeiten der Unsicherheit und des schnellen Wandels wird es zunehmend wichtig, zunächst sich selbst geistig agil, emotional belastbar und körperlich gesund zu erhalten. Resiliente Führungskräfte wirken als Multiplikatoren und verhelfen ihren Organisationen damit auch langfristig zu finanziellem Erfolg.

Bausteine zum effektiven Resilienz-Aufbau in Ihrem Unternehmen können sein:

  • Impulsvorträge zur Bedeutung von Resilienz
  • Workshops zur Identifikation und Abschaffung von strukturell bedingten Belastungen
  • Individualisierte Lernangebote für Mitarbeiter und Führungskräfte
  • Schaffen einer Anlaufstelle, die Mitarbeitern beratend zur Seite steht
  • Spezielle Initiativen wie beispielsweise Achtsamkeit im Berufsalltag


Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite, damit Sie sich das Thema erschließen und ausreichend situationselastisch reagieren können. Unter der Rubrik „Projekte“ können Sie einen Einblick in unsere Erfahrungen zu diesem Thema gewinnen.