Talent Development Programm

Die Ausgangssituation

FLAG schult seit vielen Jahren Führungsnachwuchskräfte eines internationalen Großunternehmens in Deutschland und zahlreichen seiner Organisationen im Ausland. Im Zuge einer Überarbeitung dieses Nachwuchsprogramms in den Jahren 2016/17 wurden neue Anforderungen an Fach- und Führungskräfte sowie zeitgemäße Lernformate integriert.

FLAG wurde damit beauftragt, die neuen Lernangebote für Führungskräfte zu konzipieren, zu pilotieren und weltweit lokale Trainer zu schulen. Zu diesem aufwendigen Programm gehört auch eine umfassende Transfersicherungs-Architektur. Diese beinhaltet einen Lernbegleiter sowie ein ergänzendes Peergruppen-Konzept mit Transfercoach.

Die Ziele des Kunden
  • Modularer Aufbau gemäß den vielgestaltigen Anforderungen an Expertentum und Führung
  • Integration von neuen Impulsen z.B. für agiles Arbeiten und Führung 4.0
  • Mehr Selbstorganisation und Eigeninitiative einer neuen Generation von Talenten
  • Schwerpunkte auch bei Lernerfolgskontrolle und Lerntransfersicherung
  • Weltweite Akzeptanz und kulturell passende Implementierung des Programms
Unser Beitrag
  • Konzeption und inhaltliche Vernetzung der flexiblen Lernangebote (blended learning)
  • Erstellung sämtlicher Materialien wie Trainerleitfäden, Übungsbeschreibungen, Präsentationen, Unterlagen Teilnehmerplattform und Rollenbeschreibungen
  • Pilotierung und regelmäßige Durchführung mit konzeptueller Betreuung der Module
  • Konzeption und Umsetzung von Train-the-trainer Workshops weltweit (F2F, virtuell)
Das Ergebnis
  • Entwicklung und Implementierung des Programms im straffen Zeitplan
  • Strukturierter CI-Prozess mit Feedbackrunden während der Pilotierung und Implementierung
  • Weltweite Akzeptanz des Programms bei HR und Management
  • Akzeptanz der Lernangebote durch eine selbstbewusste Generation von Potenzialträgern
  • Weiterentwicklung einzelner Module und Themen als HR-Qualifizierungsbausteine

 

Vielen Dank für das Vertrauen unseres Kunden, den Spaß und das, was wir gemeinsam erreicht haben.

 

FLAG-Kompetenzen im Einsatz:

  • Langjährige Erfahrung in Leadership, Collaboration und Continous Improvement
  • Hohe Praxisrelevanz durch konsequente Integration von echten Fallbeispielen der Teilnehmer
  • Agiler und interativer Entwicklungsprozess gemeinsam mit dem Kunden
  • FLAG-Kompetenzteams kooperieren mit internen Themeneigner, HR und Dienstleistern
  • Teamgeist und offene Feedbackkultur als Schlüssel zum gemeinsamen Erfolg
  • FLAG-Kapazitäten für den schnellen Roll-out und Umsetzung des Programms